(14074) Riccati

aus Enzykl, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asteroid
(14074) Riccati
Eigenschaften des Orbits Animation
Epoche: 9. Dezember 2014 (JD 2.457.000,5)
Orbittyp Äußerer Hauptgürtel
Große Halbachse 3,0491 AE
Exzentrizität

0,0869

Perihel – Aphel 2,7842 AE – 3,3141 AE
Neigung der Bahnebene 9,8261°
Länge des aufsteigenden Knotens 135,5153°
Argument der Periapsis 158,3283°
Siderische Umlaufzeit 5,32 a
Mittlere Orbital­geschwin­digkeit 17,06 km/s
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 13,4 mag
Geschichte
Entdecker Observatorium San Vittore
Datum der Entdeckung 11. Juli 1996
Andere Bezeichnung 1996 NS
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten vom JPL Small-Body Database. Die Zugehörigkeit zu einer Asteroidenfamilie wird automatisch aus der AstDyS-2 Datenbank ermittelt. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Umlaufdauer

(14074) Riccati ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 11. Juli 1996 am Observatorium San Vittore (IAU-Code 552) in Bologna entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde am 9. Januar 2001 nach dem italienischen Mathematiker Jacopo Riccati (1676–1754) benannt, der vor allem für seine Untersuchungen von Differentialgleichungen und die Methoden zur Reduzierung der Ordnung von Gleichungen bekannt wurde.

Siehe auch

Weblinks